Luminal 2014: Naxoshalle

Gepostet unter: , , , ,

Letzte Station der Luminale hier im Blog sind nun die Lichtinstallationen in der Naxoshalle. Besonders cool fand ich hier die blaue LED-Wand sowie die Location selbst.

Erster Wow-Effekt in der Naxoshalle. Die Halle selbst!

Erster Wow-Effekt in der Naxoshalle. Die Halle selbst!

Nochmal die Naxoshalle - aber Blick in die andere Richtung

Nochmal die Naxoshalle – aber Blick in die andere Richtung

Am einen Ende der Halle fand man die magische blaue LED-Wand. Mit Wasserspritzpistolen und feuchten Schwämmen konnte man dort – zumindest für kurze Dauer – seine eigenen Kreationen auf die Wand malen. Sobald die Stelle aber wieder trocknete, erlosch das Bild wieder.

Wasser und elektrisches Licht. Passt eigentlich nicht zusammen.

Wasser und elektrisches Licht. Passt eigentlich nicht zusammen.

Faszination für Jung und Alt!

Faszination für Jung und Alt!

Draußen ging es noch weiter. Hier konnte man zuschauen, wie ein Künstler mit Photoshop ein Gemälde gezeichnet hat. Die Entstehung des Kunstwerks wurde live über einen Beamer an eine Wand geworfen Sehr cool!

Fluoreszierende Graffiti hinter der Halle

Fluoreszierende Graffiti hinter der Halle

Und wieder in der Halle zurück. Ich weiß nicht so genau was es darstellen soll, aber irgendwie sieht es nicht gerade appetitlich aus oder?

Etwas unappetitlich oder nicht?

Etwas unappetitlich oder nicht?

Viele weitere Fotos von anderen Locations der Luminale findet ihr in meiner extra dafür angelegten Übersicht.

Luminale 2014: Frankfurt Hauptbahnhof

Gepostet unter: , , , ,

Die einzige Station an der ich während der Luminale ein bisschen enttäuscht wurde, das war der Frankfurter Hauptbahnhof. Das lag zum einen wohl daran, dass es zwischen Hauptstraße, Straßenbahnhaltestelle, Fußgängerüberweg und andere Fotografen kaum einen Standpunkt zum Fotografieren gab und zum anderen daran, dass das Empfangsgebäude im unteren Bereich großflächig mit Werbung verziert war. Beworben wurde es vorab immer ohne Werbung.

Das neu gestaltete Bahnhofsportal - leider mit mega Werbebanner

Das neu gestaltete Bahnhofsportal – leider mit mega Werbebanner

iGuzzini war einer der großen Sponsoren, ohne den die Luminale wohl gar nicht hätte stattfinden können, aber schön fand ich das Gerüst und Werbebanner trotzdem nicht. Ich hab ihn daher auf den anderen beiden Bilder einfach abgeschnitten. Nicht so einfach abschneiden hingegen ließ sich ein Teil der Straßenbahnoberleitung. Die hängt leider in all meinen Bildern…

Weiterlesen »

Übersicht meiner Luminale-Blogartikel

Gepostet unter: , , , ,

Dieses Jahr war ich zweimal bei der Luminale in Frankfurt. Die unterschiedlichen Stationen haben alle einen eigenen Artikel im Blog bekommen. Dieser hier dient einzig und allein der Übersicht.

Die Osthafenbrücke während der Luminale 2014.

Die Osthafenbrücke während der Luminale 2014.

Zu den einzelnen Beiträgen:

Lichtkunstprojekte im Palmengarten

Osthafenbrücke

Frankfurter Skyline

Lichtkunstprojekte auf dem Römer

Frankfurter Hauptbahnhof

Lichtkunstprojekte in der Naxoshalle

Luminale 2014: Lichtilgu auf dem Römer

Gepostet unter: , , , , ,

Nicht alles auf der Luminale ließ sich fotografieren. Manche Dinge wollten einfach nicht still halten, weil sie sich im Wind bewegten, da fiel eine Langzeitbelichtung dann natürlich schwer. Auf dem Römer stand ein Ilgu, das sich im Gegensatz dazu so viel Bewegung drin hatte, dass sich ein Video gelohnt hat.

Ich hab keine Ahnung, was es sein soll, aber es schaut nett aus ;-) Sofern es nicht automatisch geschieht, bitte auf die HD-Version switchen.

Viele weitere Fotos von anderen Locations der Luminale findet ihr in meiner extra dafür angelegten Übersicht

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 164 165 166 Nächste
Find me on Twitter Dieser Blog ist CO2 neutral. Deiner auch? Mein RSS-Feed